Besonderheiten

Bereits seit 40 Jahren begrüßen Waltraud und Günther Holzer ihre Gäste im Hotel Lärchenhof Natur. Dank unserer Eltern darf schon die dritte Generation im Schwalbennest Tirols träumen. Träume sind unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten möchte. Wir streben gerne unseren Träumen nach und haben dabei erfahren, dass die Natur darin immer stärker wiederkehrt. Dieses Gefühl, die Natur ganz nah zu erleben und sich von ihr beleben zu lassen, lässt einen erst wirklich in sich ruhen, zu sich finden und in Gemeinschaft glücklich sein.

 

Lärchenwiese mit lila Blumen

 

Der Philosophie des naturnahen Tourismus verpflichtet, ist es uns ein inniges Anliegen die Natur zu schonen und die lokale Kultur und Wirtschaft zu fördern.

Als Gast im Lärchenhof Natur begegnen Sie unserer Naturverbundenheit auf Schritt und Tritt. Hausgemachte Leckereien werden vorwiegend aus heimischen Produkten hergestellt, die Frische und höchsten Geschmack garantieren.

 

fam holzer

Persönlich bringen wir Ihnen bei Wanderungen in die umliegende Bergwelt die Besonderheiten des ländlichen Brauchtums und der örtlichen Natur näher. Unsere Liebe zum Detail und Wertschätzung lokaler Kultur spiegelt sich wieder in der Zusammenarbeit mit Handwerkern und Künstlern der Region, die durch Ihre Arbeiten den Lärchenhof Natur zu einem Produkt Tiroler Begabung und Kunst gemacht haben.

Wanderungen und Ausflüge das ganze Jahr

Kommen Sie mit und lassen Sie sich von Herrn Holzer auf lauschigen Pfaden, durch duftende Wälder, an fröhlich springenden Bächlein entlang in die bezaubernde Bergwelt führen. Sie werden staunen über das gewaltige Panorama und plötzlich bleiben Sie stehen, weil Ihnen aufgefallen ist, wie wohltuend ruhig es hier oben ist in den Bergen Tirols.

hausgemachte kuchen1

Traudl's Backstube

Unsere Mutter ist unerschöpflich in ihrer Kreation von hausgemachten Kuchenspeisen wie Topfenstrudel, Linzerschnitten, Heidelbeerkreationen oder die bis über die Landesgrenzen hinaus bekannten Zillertaler Kirchtagskrapfen. Folgen Sie einfach dem köstlichen Duft der Backstube und lassen Sie sich Ihren Gaumen verwöhnen.

Die Liebe zum Kochen mischt die Hausherrin auch in die liebevolle Zubereitung von Holunder-Birnenmarmelade oder Pflaumenkompott im Rotwein, welches wir Ihnen mit Freude zum Frühstück servieren.

Ferdis Bienen beim Hittl

Ferdi`s Bienen

Albert Einstein hat einmal gemeint: "Wenn die Biene von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen, keine Pflanzen, keine Tiere, keine Menschen mehr."
Dem Wohl der Bienen verpflichtet, betreut unser Enkel Ferdinand Schot nun schon seit einigen Jahren mit Freude zahlreiche Bienenstöcke in den Tiroler Zentralalpen. Dabei legt Ferdinand besonders viel Wert auf Qualität und Reinheit. Ferdi's Almrosenhonig entstammt aus dem Kühtai (2000m) und zeichnet sich durch einen milden, lieblichen Geschmack aus. Ferdi's Wildblütenhonig hingegen entstammt aus dem Nektar von wilden Blüten aus den Wiesen rund um den Lärchenhof Natur (1300m) und weist einen milden bis kräftigen Geschmack auf. www.tirolerbienen.at

 

Der Klang der Berge

Schon seit Jahren ist unsere Weihnachtsfeier der besonderen Art ein fester Bestandteil der Feierlichkeiten im Haus. Und mittlerweile dürfen Sie sich auch über musikalische Darbietungen der Holzer Drindl'n unterm Jahr freuen, wenn die Töchter des Hauses die Saiten der Zither und Gitarre begleitet von Gesang zu Alpenländischer Volksmusik erklingen lassen.

 

kraeuter

Lebenselixier Wasser

Das Alpenland Tirol ist eine der wenigen verbleibenden Regionen dieser Welt, wo sauberes, reines Quellwasser eine Selbstverständlichkeit, ja gar ein Luxus ist. Fühlen Sie das belebende Quellwasser des Naturschutzgebiets Karwendel oder stillen Sie Ihren Durst mit einem tiefen Schluck reinen Bergwassers.